Rückblick auf das Jahr 2011 in der Seniorenresidenz „An der Rädelstraße“

Kaum hat ein neues Jahr begonnen, schon ist es auch wieder vorüber. Was bleibt, sind die positiven Eindrücke, die man erlebt hat. Gern blicken wir zurück auf Feste und Veranstaltungen in der Seniorenresidenz „An der Rädelstraße“, an die sich sowohl Angehörige als auch Bewohner und Mitarbeiter gern erinnern.

Fasching

Pünktlich zum Faschingsdienstag am 08.03.2011 eröffneten wir die 5.Jahreszeit traditionell mit einer Faschingsfeier. Die Bewohner gaben sich wieder besonders viel Mühe bei der Gestaltung der Kostüme, aber auch Mitarbeiter und Angehörige waren bunt verkleidet oder trugen selbst gebastelte Hüte oder Masken. Nach dem Frühstück wurden alle Bewohner in den Wohnbereich rot gebracht. Dieser war ebenfalls bunt geschmückt mit Girlanden, Luftballons und bunten Luftschlangen. Für begeisterte Blicke und zum Teil fragende Gesichter sorgte unser diesjähriger Gast, der Zauberer Horst Skwara. Dieser verzauberte sowohl die Bewohner der Seniorenresidenz als auch Angehörige und Mitarbeiter. Während seinem Programm ließ er Gegenstände wie z.B. Tücher verschwinden oder es erschienen lebende Tauben aus einem zuvor leeren Zylinder. Anschließend erfolgte wie in jedem Jahr die Prämierung der drei schönsten Kostüme. Diese wurden mit einer Urkunde und kleinen Präsenten von den Mitarbeitern des Sozialen Dienstes ausgezeichnet. Bei Musik, Tanz und leckerer Bowle ließen wir den gemeinsamen Vormittag ausklingen.

Ostern

Am diesjährigen Gründonnerstag meinte es das Wetter besonders gut mit uns. Wir mussten unsere Osterfeier am 21.04.2011 nicht wie die Jahre zuvor im Wohnbereich feiern, sondern konnten im Garten der Seniorenresidenz „An der Rädelstraße“ das herrliche Frühlingswetter genießen. Alle Tische waren bunt geschmückt, man sah das zuvor von den Bewohnern in der Kreativgruppe gesäte Ostergras, Töpfe mit gelben Narzissen, Tulpen, viele bunte Ostereier und den ein oder anderen Osterhasen. Während sich die Bewohner leckere Erdbeerbowle schmecken ließen, wurden Mundartgedichte und Geschichten rund um das Osterfest vorgetragen. Um auch in diesem Jahr dem vielbeschäftigten Osterhasen unter die Arme zu greifen, färbten die Bewohner der Seniorenresidenz die Ostereier selbst in den verschiedensten Farben. Anschließend wurden diese dann mit Aufklebern verziert oder mit Pinsel und Farbe individuell bemalt. Natürlich konnten Bewohner und deren Angehörige im Hausgarten nach kleinen versteckten Osternestern suchen. Dies bereitete allen eine große Freude. Der Vormittag bei herrlichem Sonnenschein verging wie im Fluge, denn es wurde viel erzählt und gelacht. Am Nachmittag des Gründonnerstags war der Plauener „Regenbogenchor“ zu Gast. Die Damen trugen Lieder und Gedichte zum Thema Frühling und Ostern vor und wurden dafür mit regem Applaus belohnt. Dies war ein gelungener Ausklang für diesen sonnenreichen Frühlingstag.

Sommerfest

Auch unser diesjähriges Sommerfest am 28.06.2011 konnten wir im schönen Hausgarten der Seniorenresidenz „An der Rädelstraße“ feiern. Dieses Fest stand ganz unter dem Motto: „Zirkus“. Am Vormittag wurden in der Kreativgruppe bunte Gestecke aus Naturmaterialien vorbereitet. Diese konnten die Besucher dann auf den Tischen bestaunen. Sommerblumen aus den einzelnen Gärten der Mitarbeiter, aber auch grüne Efeublätter oder bunte Gerbera waren zu sehen. Bei herrlichem Sommerwetter ließen sich unsere Bewohner und deren Angehörige Kaffee und selbst zubereitete Erdbeertorte mit Schlagsahne schmecken. Anschließend hieß es: Manege frei für die „Lips“ mit ihren lustigen Kakadus. Die Tiere saßen anfangs auf ihrer Stange und zogen dort bereits staunende Blicke auf sich. Als das Programm begann, konnten sie ihr Können unter Beweis stellen. Sie machten um einen Ast eine Rolle nach der anderen, balancierten auf einer Kugel, fuhren Dreirad oder Roller. Im Anschluss luden bekannte Volkslieder zum Mitsingen ein. Als krönenden Abschluss zeigten die Darsteller eine spannende Artistik mit Hula-Hupp Reifen. Eine Stunde voller Spaß, Musik und Unterhaltung werden sowohl den Bewohnern, als auch den Angehörigen und Mitarbeitern noch lange in Erinnerung bleiben. Die meisten Erinnerungen und tolle Fotoschnappschüsse entstanden allerdings, als die Artisten mit ihren fünf Kakadus durch die Bewohner gingen und jeder die Tiere auf den Finger oder die Schulter nehmen konnte. Diese waren mehr als zutraulich und ließen sich das gefallen. Im Anschluss an dieses unvergessliche Programm ließen wir den Abend mit frisch gegrillten Rostern und selbst zubereiteten Salaten ausklingen.

Herbstfest

Ein weiterer Höhepunkt in diesem Jahr war das Herbstfest am 15.09.2011, welches aufgrund des schönen Wetters ebenfalls im Garten der Einrichtung stattfinden konnte. Auch für dieses Fest wurden im Vorfeld herbstliche Gestecke gebastelt, die neben Kastanien, Eicheln, getrocknetem Mais und Bucheckern die Tische zierten. Nachdem Bewohner und Angehörige im Garten der Seniorenresidenz Platz genommen hatten, wurde von den Mitarbeitern Kaffee und Pflaumentorte serviert. Ein buntes Herbstprogramm mit bekannten Liedern zum Mitsingen und Gedichten rund um den Herbst trugen die Damen des Plauener „Regenbogenchors“ vor, welche zu Gast waren. Der rege Applaus war der Dank für dieses vielseitige Programm. Um auch diesen ereignisreichen Tag würdig ausklingen zu lassen, wurde im Hausgarten gegrillt. Der Duft von frischen Rostern weckte großen Appetit bei den Bewohnern und Angehörigen der Seniorenresidenz.

Weihnachten

Um die Vorweihnachtszeit einzuläuten und somit besinnliche Stunden zu verbringen, wurden 

zwei Wohnbereiche zusammengeschlossen. Somit fanden jeweils donnerstags Weihnachtsfeiern auf den Wohnbereichen rot und blau statt. Bei gemütlichem Beisammensein ließen sich die Bewohner der jeweiligen Etagen am weihnachtlich gedeckten Tisch Stollen aus der Region, Lebkuchen und zuvor selbst gebackene Weihnachtsplätzchen schmecken. Für weihnachtliche Klänge sorgten zur ersten Weihnachtsfeier am 08.12.2011 die Kinder der KiTa „Am Rähnisberg“ in Plauen. Sie studierten Weihnachtslieder und Gedichte ein und verzauberten die Bewohner mit ihrem vielseitigen Programm. Zum Mitsingen von bekannten Weihnachtsliedern luden auch die Geigen- und 

Celloklänge ein, die als Programm der zweiten Weihnachtsfeier am 15.12.2011 dienten. Die Bewohner der Seniorenresidenz zeigten sich textsicher oder summten während den Weihnachtsklassikern mit.

All die unvergesslichen Momente aus Festen, Veranstaltungen und weiteren Höhepunkten in der Seniorenresidenz „An der Rädelstraße“ wurden fotografisch festgehalten, um sich auch in Zukunft gemeinsam daran zu erinnern. Um die Jahresalben anzuschauen oder gegebenenfalls Fotos nachzubestellen wenden sie sich bitte an unsere Mitarbeiter. Natürlich wird auch, wie im vergangenen Jahr, ein Fotorückblick die Tafeln in den einzelnen Wohnbereichen zieren.