3. Sommergottesdienst für Senioren in Plauen

Schon zum dritten Mal wackelten die Bewohner und Mitarbeiter und Angehörige der Seniorenresidenz von der Rädelstraße in die Kaiserstraße. Dort befindet sich die Pauluskirche. Gemeinsam mit Pfarrer Andreas Vödisch initiiert die Einrichtung die Gottesdienste. Diese erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Neben der Volkssolidarität und dem Pro Seniore war nun auch das St. Elisabeth zum einstündigen Gottesdienst dabei.

Die Orgelklänge, der Duft und die Atmosphäre in der Kirche bewirken einen sehr nachhaltigen Ausflug für die Bewohner. Dank der Mitarbeiter, die in der Seniorenresidenz mehr als Ihren Dienst verrichten, wird so ein Ausflug zum Erlebnis.

Heimwärts ging es die Bahnhofstraße entlang - direkt vorbei an der Bilderwand von Erich Ohser, dem berühmtesten Sohn der Stadt Plauen. Die Bewohner staunten, genossen und verweilten. Die Sonne versorgte uns mit Hitze, derweil uns die Bäckerei Börner zum Eis bzw. die Fleischerei Eisenschmidt auf ein Päuschen mit Wiegebratensemmel einluden.